Lade Inhalte...

Salzkammergut

Zwei Ortschefs sprechen im Gemeindebund für den Bezirk

27. November 2021 13:46 Uhr

Die Salzkammergut-Bürgermeister schicken  zwei Sprecher in den Gemeindebund.

GMUNDEN. Die SPÖ-Ortsoberhäupter im Bezirk wählten Goiserns Bürgermeister Leopold zu ihrem Sprecher im oberösterreichischen Gemeindebund. Die ÖVP entsendet Franz Eisl aus St. Wolfgang.

Bei einer Online-Bürgermeister-Konferenz wurden die Vertreter des Bezirkes im Gemeindebund gewählt. Für die zehn SPÖ-Gemeinden im Bezirk Gmunden wurde der Goiserer Bürgermeister Leopold Schilcher zum neuen Sprecher gewählt. Als Stellvertreterin steht ihm die Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller zur Seite.

Die zehn ÖVP-Ortschefs einigten sich  auf  St. Wolfgangs Bürgermeister Franz Eisl als ihren Sprecher in der Gemeindeorganisaton. Sein Stellvertreter ist Gmundens Stadtoberhaupt Stefan Krapf.

Der Gemeindebund ist die wichtigste Interessensvertretung der Kommunen, vor allem gegenüber Land und Bund. Er bietet den Gemeinden aber auch Serviceleistungen wie Rechtsberatung an.

Leopold Schilcher lobt „die hohe Qualität des Gemeindebundes“, die sich im Alltag der Bürgermeister zeige. Er kündigt an, die Anliegen des Bezirks im Gemeindebund vorwiegend bei Zukunftsthemen wie Mobilität, Klimaneutralität, Raumordnung und Kulturhauptstadt 2024 einzubringen.

0  Kommentare 0  Kommentare