Lade Inhalte...

Salzkammergut

Wolfgangseer Advent setzt auf Stromsparen

Von OÖN   17. November 2022 00:04 Uhr

ST. WOLFGANG, ST. GILGEN, STROBL. Energiesparen ist auch beim Wolfgangseer Advent in St. Wolfgang, St. Gilgen und Strobl ein Thema.

Unter dem Motto "Wenn’s dumpa wird im Dorf" erlischt jeden Mittwoch in St. Wolfgang im gesamten Ort für einige Stunden das elektrische Licht. Stattdessen werden die Gassen vom Kerzenschein in einen romantischen Glanz getaucht.

"In Strobl wurden alte Heizstrahler durch neue Energiespargeräte ersetzt, und in den Adventhütten wird auf eine gesonderte Produktbeleuchtung verzichtet", verweist Valentin Hödlmoser von der Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft auf weitere Sparmaßnahmen. Auch Dämmerungsschalter helfen beim Stromsparen. In St. Gilgen besitzt ebenfalls jede Hütte eine separate Zeitschaltuhr. Die drei Adventmärkte verwenden bereits seit einigen Jahren stromreduzierende LED-Lampen.

Die Märkte sind von 18. November bis 18. Dezember von Freitag bis Sonntag geöffnet, in St. Wolfgang von Mittwoch bis Sonntag.

0  Kommentare 0  Kommentare