Lade Inhalte...

Salzkammergut

Wiederauferstehung eines Gmundner Traditionsgasthauses als Hotelbetrieb

Von Edmund Brandner  22. Juli 2021 00:04 Uhr

GMUNDEN. Der "Goldene Hirsch" wird liebevoll saniert und 2022 als Hotelgasthof neu eröffnet

  • Lesedauer etwa 1 Min
Ganz Gmunden diskutiert seit Jahren über die beiden großen Hotelprojekte beim Seebahnhof und beim Landschloss Ort. Dabei ist deren Verwirklichung bis heute nicht garantiert. In der Alten Linzerstraße dagegen wird ein anderes (wenn auch kleineres) Hotelprojekt bereits in aller Stille verwirklicht: Die Gmundner Architektin Inge Krebs-Hinterwirth saniert das Gasthaus "Zum Goldenen Hirschen" und eröffnet es im kommenden Frühjahr als gehobenen Hotelgasthof mit 21 Doppelzimmern.