Lade Inhalte...

Wie Ischl mondän wurde

Von OÖN   20.August 2019

Wie Ischl mondän wurde

Als im Jahr 1822 der Wiener Prominentenarzt Franz Wirer begann, seine Patienten zur Kur nach Bad Ischl zu schicken, begann für den Ort an der Traun eine neue Ära. Die verschlafene Salinengemeinde verwandelte sich innerhalb weniger Jahre in einen Kurort des Adels und des Großbürgertums. Als es schließlich auch noch Kaiser Franz Joseph nach Ischl zog, wurde Ischl endgültig zur mondänen Sommerresidenz.

Der Goiserer Historiker Michael Kurz hält am Mittwoch, 19.30 Uhr, in der Bad Ischler Villa Seilern einen spannenden Vortrag über Bad Ischls einzigartigen Aufstieg.

copyright  2019
22. Oktober 2019