Lade Inhalte...

Salzkammergut

Widerstand gegen Ausbaupläne der ÖBB wächst

Von OÖN   22. Oktober 2019 02:15 Uhr

Widerstand gegen Ausbaupläne der ÖBB wächst
Bgm. Kreer, BI-Sprecherin Sams

STRASSWALCHEN / PÖNDORF. Straßwalchens Bürgermeisterin Tanja Kreer: "Wir haben ein Recht zu wissen, was auf uns zukommt"

Im angrenzenden Flachgau formiert sich Widerstand gegen die Ausbaupläne der ÖBB. Gemeinsam mit der Bürgerinitiativen-Plattform "Aktion lebenswerter Flachgau" fordert die Straßwalchner Bürgermeisterin Tanja Kreer (SP) eine offene Diskussion über die weiteren Ausbaupläne der ÖBB sowie von Nahverkehrskonzepten für den Flachgau.

"Niemand ist grundsätzlich gegen die Hochleistungsstrecke, auch nicht die Bürgerinitiativen", ist Kreer überzeugt. Sie verstehe die Forderungen der Initiativen nach einer möglichst ökologischen und menschenfreundlichen Bauabwicklung und fordert von den ÖBB eine Offenlegung der weiteren Ausbaupläne. Kreer: "Auch wir in Straßwalchen und darüber hinaus haben ein Recht zu wissen, was auf uns zukommt." Der Köstendorfer Tunnel sei ja nur der Anfang des geplanten Ausbaus bis Wels. Geheimniskrämerei verhindere nur eine vertrauensvolle Gesprächsbasis und provoziere Widerstand.

"Wir von der ,Aktion lebenswerter Flachgau’ unterstützen die Straßwalchner mit ihrer Forderung nach einem zukunftsweisenden Nahverkehrskonzept", ergänzt die Initiativensprecherin Johanna Sams. Sowohl Bürgermeisterin Kreer als auch Sams planen weitere Gespräche, um die Zusammenarbeit zu intensivieren.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less