Lade Inhalte...

Salzkammergut

Wetterkundler analysiert abgelaufenen Juli: "Sommerlich, aber viele Unwetter"

03. August 2021 00:04 Uhr

Wetterkundler analysiert abgelaufenen Juli: "Sommerlich, aber viele Unwetter"
Heftige Gewitter und Stürme blieben in diesem Juli nicht aus.

SEEWALCHEN AM ATTERSEE. Im Salzkammergut gestaltete sich der Monat weniger sonnig als im Schnitt.

"Insgesamt gesehen entsprach der Juli 2021 im Salzkammergut mit einer mittleren Temperatur von 18,5 Grad Celsius dem langjährigen Mittel der Jahre 1991 bis 2020", sagt der Meteorologe Christian Brandstätter von der in Seewalchen ansässigen METEO-data GmbH. "Allerdings war es etwas zu nass und unterdurchschnittlich sonnig." Es seien 18 Sommertage mit mindestens 25 Grad Höchsttemperatur verzeichnet worden, allerdings nur ein Hitzetag mit über 30 Grad, so Brandstätter.

Laut METEO-data war der abgelaufene Juli insgesamt zwar durchaus sommerlich, allerdings gab es keine markanten Hitzewellen wie noch im Juni. Brandstätter: "Der Grund dafür ist, dass es kein beständiges Sommerhoch mit längeren sonnigen Phasen gab. Vielmehr sorgte häufiger Tiefdruckeinfluss für zahlreiche Gewitterlagen." Besonders am 8., 9., 14., 17., 20., 24., 25. und 26. Juli seien gebietsweise kräftige Gewitter mit Unwetterpotenzial aufgetreten. Am 24. und 25. Juli seien dabei örtlich schwere Sturmböen verzeichnet worden. In Bad Ischl wurden am 17. Juli etwa 105 Millimeter Niederschlag registriert. Das sind 105 Liter pro Quadratmeter. In Bad Goisern waren es knapp 75 Millimeter. In Mondsee wiederum wurde an neun Tagen eine Niederschlagsmenge von mehr als zehn Millimeter gemessen, was die Wechselhaftigkeit des diesjährigen Julis unterstreiche. Der 6. Juli war der heißeste Tag mit Werten von mehr als 30 Grad. Mit etwa 180 bis 200 Sonnenstunden blieb der Juli etwas unter dem langjährigen Mittel.

Brandstätters Ausblick: "Der August hat so angefangen, wie der Juli aufgehört hat – viele freundliche Phasen, jedoch mit zahlreichen Schauern und Gewittern. Ob nach Ende des Siebenschläferzeitraums das Wetter beständiger wird, bleibt abzuwarten."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less