Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wanderer unterkühlt und erschöpft am Donnerkogel gefunden

Von nachrichten.at/kran, 03. Oktober 2023, 09:22 Uhr
Der Donnerkogel und seine Schattenseite
Der Mann ging vom Sender aus bergab zum Einstieg des Donnerkogel-Klettersteiges, um sich dort umzusehen. Dann verlor sich seine Spur.

GMUNDEN. Ein Pensionisten-Ehepaar wanderte am Montag im Bereich Zwieselalm, Donnerkogel. Dann trennten sich die beiden - der Ehemann kam nicht zurück.

Das Ehepaar aus Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) fuhr gegen 10 Uhr mit der Gosaukamm-Bahn auf die Zwieselalm und unternahm dort eine kleine Rundwanderung Richtung Sonnenalm. Gegen 12 Uhr gelangten die 76-Jährige und der 79-Jährige zurück zur Gablonzer Hütte. Im Anschluss wollte der Mann die Rundwanderung zum angrenzenden Törleck gehen, das sich 80 Meter westlich der Hütte befindet und über einen ausgetretenen Steig erreichbar ist. Die beiden vereinbarten einen Treffpunkt bei der Hütte.

Der Mann ging vom Sender aus bergab zum Einstieg des Donnerkogel-Klettersteiges, um sich dort umzusehen. Das hatte er zuvor auch seiner Frau gesagt. Als er gegen 15 Uhr noch immer nicht zurück war, verständigte die Ehefrau per Notruf den Bergrettungsdienst. Gemeinsam mit Alpinpolizisten, Libelle Oberösterreich, Libelle Salzburg, und den Bergrettungsdiensten aus Annaberg und Gosau wurde eine großangelegte Suchaktion gestartet. Der abgängige Mann konnte kurz nach 18 Uhr, leicht unterkühlt, erschöpft, dafür unverletzt, von der Libelle Salzburg aufgenommen und zum Gosausee zurückgeflogen werden, wo er von einem Alpinpolzisten in Empfang genommen wurde.

Mehr zum Thema
Salzkammergut

Vater und Tochter verirrten sich beim Abstieg vom Donnerkogel

GOSAU. Bei einem heftigen Unwetter saßen der Tscheche (48) und seine 17-jährige Tochter im steilen, felsigen Gelände fest.

Mehr zum Thema
Der Donnerkogel und seine Schattenseite
OÖN

Der Donnerkogel und seine Schattenseite

Mehr zum Thema
Drohne, Feuerwehr Mondsee, Wanderer, Suche
Oberösterreich

Drohne fand vermissten Wanderer beim "Steiner Fels"

HAIBACH/DONAU. Ein 60-jähriger Deutscher verirrte sich Montagabend in Haibach beim Wandern.

mehr aus Salzkammergut

Was Senioren in der Region Vöckla-Ager brauchen

Altmünster plant, Altenwohnheim abzugeben

Zufahrtsstollen zum Pumpspeicherkraftwerk ist fertiggestellt

OÖN-Leser können Freikarten für Staatsopernballett gewinnen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen