Lade Inhalte...

Salzkammergut

Vater und Söhne wollten kämpfende Hunde trennen: verletzt

Von nachrichten.at/apa   15. August 2022 17:07 Uhr

HALLSTATT. Ein 35-jähriger Welser und seine zwei Söhne haben am Montag Bisswunden erlitten, als sie zwei kämpfende Hunde trennen wollten.

Zum Vorfall kam es auf einem öffentlichen Badeplatz in Hallstatt. Eines der Tiere gehört dem 35-jährigen Afghanen, das zweite einem 26-jährigen Afghanen, der ebenfalls die Vierbeiner trennen wollte. Die Kinder im Alter von sieben und zehn Jahren wollten ebenfalls helfen und wurden gebissen. Die Verletzten wurden mit Wunden an den Händen ins Spital nach Bad Ischl gebracht. Der 26-Jährige blieb laut Polizei unverletzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

10  Kommentare 10  Kommentare