Lade Inhalte...

Salzkammergut

Unfallopfer Victoria: 2004 im Koma, nächstes Jahr steht sie vor ihrer Matura

17. Oktober 2019 00:04 Uhr

Unfallopfer Victoria: 2004 im Koma, nächstes Jahr steht sie vor ihrer Matura
Die zurückgerutschte Gondel, in der sich keine Personen befunden hatten, stürzte ab.

GMUNDEN. Vor 15 Jahren ereignete sich in Gmunden ein schweres Unglück an der Grünberg-Seilbahn.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Zum 15. Mal jährte sich gestern das Unglück an der Grünberg-Seilbahn in Gmunden, bei dem die damals dreijährige Victoria Z. und ihre 57-jährige Großmutter schwer verletzt wurden. Das Kleinkind schwebte sogar in Lebensgefahr. Das Mädchen, die Tochter der Grünbergalm-Betreiber, fuhr mit der Großmutter in einer der seinerzeit im Betrieb befindlichen Vierergondeln und verunglückte, nachdem eine unbemannte Gondel aus der Verankerung gesprungen und gegen die 150 Meter dahinter schwebende Kabine der
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper