Lade Inhalte...

Salzkammergut

Unbekannten warfen Steine von Brücke auf die Westautobahn

Von nachrichten.at   16. August 2019 21:20 Uhr

ST. GEORGEN IM ATTERGAU. Die Polizei sucht im Raum St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) nach drei Personen, die Autofahrer mutwillig in Gefahr gebracht haben.

Das hätte böse enden können: Im Bereich Ausfahrt St. Georgen im Attergau haben Unbekannte am Freitag gegen 14:20 Uhr Steine von einer Brücke auf die darunterliegende A1 geschleudert. Die Wurfgeschosse hatten einen Durchmesser von "mehreren Zentimetern" so die Polizei. 

Der Wagen von deutschen Urlaubern, der in Richtung Salzburg unterwegs war, wurde im Bereich der Windschutzscheibe getroffen. Dadurch entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Täter sollen zu dritt auf der Brücke gestanden sein. Von ihnen fehlt derzeit jede Spur, heißt es von der Landespolizeidirektion. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less