Lade Inhalte...

Salzkammergut

Timelkamer Annafest mit Spatenstich und Uraufführung

06. August 2022 11:42 Uhr

Auf diesen Spatenstich wurde in Timelkam lange hingearbeitet.

TIMELKAM. Das diesjährige Annafest der Pfarrgemeinde war aus zweifachem Grund außergewöhnlich.

Das diesjährige Annafest der Pfarrgemeinde Timelkam stand ganz im Zeichen des Spatenstiches für die neue Aufbahrungshalle sowie der Uraufführung einer Festmesse des Vöcklabrucker Komponisten Stefan Andreas Scheicher.

Dem Spatenstich waren lange Bemühungen vorausgegangen. Bei den ersten Planungen erwiesen sich die finanziellen Möglichkeiten und die Auflagen des Bundesdenkmalamtes als schwierige Hürden. Erst durch den Erwerb der Liegenschaft Hirsch bot sich die Möglichkeit einer gänzlichen Neuplanung. Die Marktgemeinde startet im Herbst mit den Bauarbeiten und ermöglicht es der Ortsbevölkerung, sich künftig zeitgemäße von ihren Verstorbenen verabschieden zu können.

Großen Applaus heimste Stefan Andreas Scheicher in der gut besuchten St. Anna Kirche nach der Uraufführung seiner Messe „Gott ist meine Hoffnung“ ein. Der Vöcklabrucker Komponist richtete die Instrumentalbesetzung nach den Möglichkeiten des Timelkamer Chores aus, den bei den Hochämtern meist auch die Musikschullehrer und -Schüler instrumental begleiteten. Diesmal spielte der Komponist selbst den Kontrabass und konnte seinem Werk damit bei der Uraufführung seinen Stempel aufdrücken.

Schwichers Komposition wurde wegen ihrer Lebendigkeit, der Klangfülle und nicht zuletzt wegen des deutschen Textes sehr gut aufgenommen. Diakon Seiringer, der den Gottesdienst leitete, sagte am Ende nur: „Gewaltig!“

0  Kommentare 0  Kommentare