Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. März 2019, 21:09 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. März 2019, 21:09 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Salzkammergut  > Lokalticker Salzkammergut

Frankenburg: Benzindämpfe setzten Heuboden in Brand

Elf Feuerwehren mit 140 Einsatzkräften standen am Dienstag bei einem Bauernhausbrand in Frankenburg (Bezirk Vöcklabruck) im Einsatz: Das Feuer wurde durch Benzindämpfe verursacht, die bei der Reinigung einer Luftwärmepumpe im Heuboden verpufft waren. Die Flammen breiteten sich rasch auf das ganze Gebäude aus. Nach mehreren Stunden konnte der Einsatzleiter der Feuerwehr "Brand aus" geben. Es entstand ein Schaden in der Höhe von 300.000 Euro.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 21. April 2010 - 09:16 Uhr
Mehr Lokalticker Salzkammergut

Bad Ischl: Unfall im Baustellenbereich beim Kaiserparktunnel

Ein Auto und ein Traktor mit Anhänger kollidierten am Samstagabend auf der B 158.

Roitham: International gesuchter Steuerbetrüger gefasst

Ein mit europäischem Haftbefehl gesuchter Serbe ist der Polizei am Freitag in Roitham (Bezirk Gmunden) ins ...

Wolfsegg: Schülerin stahl 680 Euro aus der Klassenkasse

WOLFSEGG/HAUSRUCK. Monatelang plünderte eine 15-jährige Schülerin die Klassenkasse einer Schule in ...

Hallstatt-Touristen verpassten letzte Seilbahn: "So etwas ist nicht angenehm"

HALLSTATT. Drei Brasilianer und eine Slowakin dürften auf der Aussichtsplattform am Salzberg Hochtal in ...

Scharnstein: Verpuffung in Silo beschäftigte drei Feuerwehren

SCHARNSTEIN. Drei Feuerwehren rückten Montagfrüh mit neun Fahrzeugen zu einer Verpuffung in einem ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS