Lade Inhalte...

Lokalticker Salzkammergut

15-Jähriger bei Handykauf im Internet betrogen - Welser ausgeforscht

Von nachrichten.at   18. April 2019

GMUNDEN/WELS. Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden wurde beim Handykauf im Internet Opfer eines mehrfach vorbestraften Betrügers aus Wels.

Bereits Anfang des Jahres hatte der Bursche für das Handy 550 Euro bezahlt. Wochen vergingen, in denen er weder das Handy erhielt noch den Kaufpreis zurückerstattet bekam. Daher wendete sich der 15-Jährige Anfang Februar an die Polizei und erstattete Anzeige. 

Am Donnerstag teilte die Polizei Oberösterreich mit, dass ein 43-jähriger Welser hinter dem Internetbetrug steckt. Der bereits mehrfach vorbestrafte Mann konnte nach umfangreichen Ermittlungen von der Polizeiinspektion Vorchdorf ausgeforscht werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less