Lade Inhalte...

Salzkammergut

Steinkellner begrüßt Bau des Brückenradwegs

13. Februar 2020 00:04 Uhr

GMUNDEN. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner weist die Darstellung zurück, die Bürgermeister der Region Gmunden hätten die Landesregierung dazu bewogen, einen Radweg auf der Traunbrücke der Gmundner Nordumfahrung B120 zu errichten.

Das Gegenteil sei der Fall gewesen: Die Gemeinden hätten nie einen offiziellen Antrag auf den Radweg gestellt. Die nun gefundene Lösung sei auf Initiative der Landesregierung zustande gekommen, so Steinkellner.

Wie berichtet, wird die Brücke im Zuge ihrer Sanierung heuer mit einem Radweg ausgestattet. Dabei entstehen Zusatzkosten von 200.000 Euro, die zur Hälfte von den neun Gemeinden der Stadtregion Gmunden getragen werden. Insgesamt kostet die Sanierung rund 2,4 Millionen Euro.

Die Bauarbeiten beginnen im März und werden bis Oktober dauern. Der Verkehr muss zeitweise weiträumig umgeleitet werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less