Lade Inhalte...

Salzkammergut

St. Wolfgang will endlich Badewiese für Einheimische

12. Januar 2021 13:54 Uhr

ST. WOLFGANG. Bürgermeister verspricht, bis zum Sommer eine Lösung zu finden

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es ist kurios: Ausgerechnet in der Tourismushochburg St. Wolfgang gibt es für die einheimische Bevölkerung kaum öffentliche Seezugänge, denn die meisten Uferzonen sind in privater Hand. Wer im Sommer Abkühlung sucht, fährt deshalb nach Strobl, und weil die Bäder dort eintrittspflichtig sind, zahlt die Marktgemeinde St. Wolfgang ihren Bade-Auspendlern einen Zuschuss.