Lade Inhalte...

Salzkammergut

Soleleitungsweg wieder begehbar

Von OÖN   16. Juli 2021 00:04 Uhr

Soleleitungsweg wieder begehbar
Weg entlang der Pipeline

BAD ISCHL. Nach umfangreichen Arbeiten ist der Soleleitungsweg auf dem Abschnitt zwischen Bad Ischl und Steeg wieder begehbar. Wie berichtet, musste der Weg wegen Steinschlaggefahr bis Hallstatt gesperrt werden.

Die Sicherungsmaßnahmen waren wegen Baumfällungs- und Bergungsarbeiten sehr aufwendig. 70.000 Euro wurden von einer neu gegründeten Gesellschaft aufgewendet, in der die Salinen Austria AG, die Salzwelten GmbH, die Bundesforste, die Gemeinden Bad Ischl und Bad Goisern sowie die Tourismusverbände Bad Ischl und Inneres Salzkammergut vertreten sind. Alle Mitglieder haben auch finanzielle Einlagen geleistet, sodass künftige Sicherungs- und Sanierungsarbeiten finanziert werden können. Bis zum Kulturhauptstadtjahr 2024 soll der gesamte Soleleitungsweg zwischen Hallstatt und Ebensee wieder begehbar sein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less