Lade Inhalte...

Salzkammergut

Seewalchner Rudertalent wirbelte mit  Juniorentitel den Ossiacher See auf

29. September 2021 00:04 Uhr

Seewalchner Rudertalent wirbelte mit  Juniorentitel den Ossiacher See auf
Jubelnder Mathias Mair

SEEWALCHEN AM ATTERSEE. Mathias Mair setzte zuletzt international und nun auch national starke Akzente.

Mit zwei Medaillen bei den 94. österreichischen Staatsmeisterschaften im Rudern, die vergangenes Wochenende auf dem Ossiacher See in Kärnten ausgetragen wurden, krönte Mathias Mair (Ruderverein Seewalchen) seine bisher erfolgreichste Rudersaison.

Das junge Talent hatte im August beim Coupe de la Jeunesse in Ottensheim mit Partner Leon Lindorfer die Bronzemedaille im Zweier ohne Steuermann erobert (die Salzkammergut-Nachrichten berichteten). Vor wenigen Tagen legte Mair auch bei den nationalen Titelkämpfen eine Probe seines Könnens ab.

Im Finale des Junioren-Einers am Samstag wurde der 18-Jährige hinter Peter Gruber (Gmundner Ruderverein) Zweiter und verwies seinen Ottensheimer Zweier-ohne-Partner Lindorfer auf den Bronze-Rang. Am Sonntag erruderte Mair im Junioren-Leichtgewichts-Einer (maximales Körpergewicht samt Ruderanzug 67,5 Kilogramm) nach einem packenden Zielfinish mit einer Bootslänge Vorsprung die Goldmedaille.

Damit nicht genug: Mit dem fünften Platz von Emma Ryba im Juniorinnen-Einer und dem Rang sechs von Hannah Prehofer im Schülerinnen-Einer konnte sich das Seewalchner Trainerduo Ingrid Leitner und Hans Kreuzer über ein erfolgreiches Rennwochenende bei optimalen Ruderbedingungen freuen. (gs)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less