Lade Inhalte...

Salzkammergut

"Schwemmholz-Teppich" im Traunsee

Von nachrichten.at   01. August 2019 09:09 Uhr

Nach Regenfällen stöhnt Ebensee unter Schwemmholz im Traunsee

EBENSEE. Nach den schweren Regenfällen vom vergangenen Wochenende kämpft Ebensee gegen enorme Schwemmholzmengen im Traunsee.

Von Hochwasser ist die Traunseegemeinde verschont geblieben, doch nach dem vielen Regen am Wochenende wurden große Holzmengen von der Traun in den Traunsee geschwemmt. Nun treibt ein "Schwemmholzteppich", größer als ein Fußballfeld, vor Ebensee. Durch den Wind wird das Treibholz in den nächsten Tagen ans Ufer geschwemmt. Ein Teil des Holzes wird im See versinken, der Rest wird sich in den kommenden Wochen als stinkende Holzrestkloake (vermischt mit Plastik-, Sperrmüll und Tierkadavern) am Seeufer festsetzen. Dadurch werden  Schiffsausfahrten erschwert, der Badebetrieb massiv beeinträchtigt,  und die sukzessive Verlandung schreitet weiter voran.

Diese Umstände stellen für die touristischen Bemühungen des Ortes eine Katastrophe dar. Das im See befindliche Holz gefährdet Boote, Surfer und Kiter.  Zudem verursacht das Schwemmholz einen enormen Arbeits- und Kostenaufwand für die Marktgemeinde Ebensee. An den intensiv genützten Uferbereichen werden die Holzmassen in mühsamer Kleinarbeit durch Gemeinde, Bootsinhaber und Anrainer selbstständig und auf eigene Kosten entfernt. Viele Uferbereiche verwildern jedoch.

Video: Schwemmholz ärgert Ebenseer

Wie sich das Wetter in den kommenden Tagen entwickelt, erfahren Sie hier:
 

 
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Salzkammergut

32  Kommentare expand_more 32  Kommentare expand_less