Lade Inhalte...

Salzkammergut

Scharnstein fördert den Umstieg auf Stoffwindeln

Von Edmund Brandner  17. November 2020 00:04 Uhr

Scharnstein fördert den Umstieg auf Stoffwindeln
Ehepaar Manahl, Bgm. Raffelsberger

SCHARNSTEIN. Preisgekrönte Initiative zur Müllvermeidung

Seit Beginn des Jahres spart die Scharnsteiner Bevölkerung Müll. Die Idee dazu hatte das Ehepaar Michaela Maix-Manahl und Stefan Manahl. Ziel ist es, das Müllaufkommen in der Gemeinde zu reduzieren und ein nachhaltiges Konsumverhalten zu entwickeln. Die Ersparnis bei den Entsorgungskosten soll Klimaschutzprojekten in der Region zugutekommen. Zahlreiche Betriebe in der Almtalgemeinde haben sich der Initiative angeschlossen.

Die Marktgemeinde Scharnstein trägt die Idee wesentlich mit und unterstützt deshalb jetzt Kleinkind-Eltern, die auf Stoffwindeln umsteigen. Wenn sie zwei Jahre lang auf eine Windeltonne verzichten, erhalten sie einen Stoffwindelgutschein im Wert von 250 Euro. "Mit jedem Kind, das mit Stoffwindeln gewickelt wird, kann rund eine Tonne an Restmüll eingespart werden", sagt Michaela Maix-Manahl. "Bezogen auf ganz Scharnstein sind das bis zu 100 Tonnen Müll pro Jahr."

Die pfiffige Scharnsteiner Müllvermeidungsinitiative erzielte übrigens vor wenigen Tagen den dritten Platz beim Allianz-Umweltpreis und setzte sich dabei gegen etliche hochkarätige Mitbewerber durch.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Edmund Brandner

Lokalredakteur Salzkammergut

Edmund Brandner
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less