Lade Inhalte...

Salzkammergut

Rutschender Felsblock bedrohte Bergrettungsgebäude in Gmunden

28. Februar 2021 11:21 Uhr

GMUNDEN. Ein ins Rutschen geratener Felsblock hat am Samstagnachmittag das Gebäude der Einsatzzentrale der Bergrettung Gmunden bedroht.

  • Lesedauer < 1 Min
Gegen 16.00 Uhr wurde nach einem Einsatz der Bergrettung bemerkt, dass ein Felsblock auf einem steilen Abhang hinter dem Gebäude in Bewegung geraten war. Beamte der Stadt und ein Geologen stellten eine akute Gefährdung fest. Daraufhin wurde von der Feuerwehr mit Hilfe eines Holztransporters als erste Maßnahme binnen weniger Stunden ein Wall aus Baumstämmen errichtet, um im Fall eines Felssturzes das Gestein vom Gebäude fernzuhalten teilte die Polizei mit. Der in Bewegung geratene Felsblock