Lade Inhalte...

Salzkammergut

Rückkehr zur Normalität im Alten- und Pflegeheim

Von OÖN   17. Mai 2022 00:04 Uhr

Rückkehr zur Normalität im Alten- und Pflegeheim
Bgm. Weber, Pflegedienstleiterin Dax und Amtsleiterin Hollnbuchner

FRANKENBURG. Pflegedienstleiterin Manuela Dax will junge Menschen dazu motivieren, einen Pflegeberuf zu ergreifen

"Es ist schon ein gutes Zeichen, dass aktuell bei uns 73 unserer 78 Plätze belegt sind", lobt Bürgermeister Norbert Weber (VP) den guten Ruf und das Pflegekonzept im Frankenburger Alten- und Pflegeheim. Trotz der gebotenen Vorsichtsmaßnahmen wird der Alltag im Heim wieder um einiges angenehmer, stellten der Bürgermeister und Amtsleiterin Elfriede Hollnbuchner bei ihrem Lokalaugenschein am Internationalen Tag der Pflege fest.

"Die Belastungen waren groß, aber durch die wirklich gute Zusammenarbeit im Pflegedienst und im ganzen Haus haben wir sie gut gemeistert", stellt Pflegedienstleiterin Manuela Dax fest. Ihr Personal hat den Anforderungen gut standgehalten. Durch Karenz, Pensionierung und zur Erfüllung des Personalschlüssels werden neue Mitarbeiterinnen benötigt. "Es ist ein sinnstiftender und erfüllender Beruf", sagt Dax. Sie will vor allem junge Leute motivieren, einen der Pflegeberufe zu ergreifen. "Aber auch Wiedereinsteigerinnen und Umsteigerinnen sind willkommen", sagt Dax zum Internationalen Tag der Pflege.

0  Kommentare 0  Kommentare