Lade Inhalte...

Salzkammergut

Polizisten verletzt: Party endete mit Festnahme

Von nachrichten.at/apa   21. November 2021 20:31 Uhr

Symbolbild

GMUNDEN. Ein unrühmliches Ende hat eine Feierlichkeit im Stadtgebiet von Gmunden genommen.

Ein 30-Jähriger hatte in seiner Wohnung so laut gefeiert, dass Nachbarn wegen des Lärms die Polizei alarmierten. Als die Beamten gegen 00:40 Uhr eintrafen und den Gastgeber nach längerem Zureden dazu bewegen konnten, die Türe zu öffnen, ging dieser während der Aufnahme der Personendaten unerwartet auf einen der Polizisten los. Eine weitere Polizeistreife rückte zur Verstärkung an, konnte den rabiaten 30-Jährigen allerdings nur kurzzeitig beruhigen. 

Der junge Mann attackierte die Beamten abermals, diesmal so heftig, dass zwei von ihnen verletzt wurden. Ein Polizist musste im Klinikum behandelt werden. Der 30-Jährige wurde festgenommen. Sowohl das Dienstfahrzeug als auch die Verwahrungszelle der Dienststelle verwüstete und beschmutzte er. Einen Alkohol- und einen Suchtmitteltest verweigerte der Festgenommene. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Wels mehrfach angezeigt, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less