Lade Inhalte...

Salzkammergut

Plan für Wohnbauprojekt an der Ager ruft eine Bürgerinitiative auf den Plan

12. August 2020 00:04 Uhr

Plan für Wohnbauprojekt an der Ager ruft eine Bürgerinitiative auf den Plan
Widerstand gegen Bauprojekt „Höfermühle“: v.l. Karin Seiringer, Franz Zweimüller, Helmut Seiringer

TIMELKAM. Ein Bauprojekt mit knapp einhundert Wohneinheiten im Bereich des Kraftwerkes Glatzing an der Ager löst Unmut bei den Anrainern in Timelkam aus.

  • Lesedauer < 1 Min
Die Marktgemeinde leitete für das Wohnbauprojekt ein Vorverfahren zur Flächenwidmungsplanänderung von Betriebsbaugebiet auf Wohngebiet ein. Beiderseits der Ager befinden sich in diesem Bereich noch zwei alte Mühlen, die weggerissen werden sollen, um den entsprechenden Wohnraum zu schaffen. Laut einer ersten Planung sollen auf der Seite, die der Bundesstraße zugewandt ist, ein vierstöckiges Gebäude und auf der anderen Uferseite fünf kleinere Gebäude mit unterschiedlich vielen Wohneinheiten
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper