Lade Inhalte...

Salzkammergut

Oleg Blochin dank Ischler Hilfe nach 30 Jahren wieder nach Oberösterreich

Von Harald Bartl  29. Januar 2020 00:04 Uhr

Oleg Blochin dank Ischler Hilfe nach 30 Jahren wieder nach Oberösterreich
Oleg Blochin

LINZ/BAD ISCHL. Baumeister Josef Zeppetzauer half mit, die wichtigsten Türen in der Ukraine zu öffnen.

Die Gala-Nacht des Sports der OÖNachrichten, der Ball-Höhepunkt des Jahres in Linz, hat heuer auch einen ganz starken Salzkammergut-Aspekt. Groß war die Aufregung, als die OÖN am Samstag Oleg Blochin als einen der Stargäste präsentierten. Ebenso groß die Überraschung, dass mit Baumeister Josef Zeppetzauer ein Bad Ischler beim monatelangen Versuch, Blochin nach Oberösterreich zu lotsen, entscheidend mitgeholfen hatte.

Oleg Blochin war 1988 der erste Fußballer in der Geschichte der Sowjetunion, der die Erlaubnis für einen Transfer in den Westen erhalten hatte. Dieser führte ihn damals ausgerechnet zum SK Vorwärts Steyr. Eine echte Sensation, nachdem man sich davor im Sowjet-Kreml monatelang geweigert hatte, dem 211-fachen Torschützen seines Stammvereins Dynamo Kiew und 111-fachen Nationalteamspieler die Freigabe zur Ausreise nach Österreich zu erteilen.

Blochin blieb 18 Monate lang, kehrte danach aber nie wieder nach Oberösterreich zurück. Dass es den OÖN jetzt gelang, Blochin für die Gala-Nacht des Sports zurückzuholen, ist eine Sensation. Und ohne den Bad Ischler Baumeister Zeppetzauer wäre das nicht möglich gewesen. Dank seiner Verbindungen in die Ukraine ging so manche verschlossene Tür auf.

Oleg Blochin dank Ischler Hilfe nach 30 Jahren wieder nach Oberösterreich
Josef Zeppetzauer, hier mit seiner Ludmilla beim WM-Finale 2018 in Moskau.

Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Ludmilla, einer Landsfrau Blochins, wird er auch als Gastgeber der Familie Blochin in Oberösterreich fungieren. "Blochin ist in der Ukraine ein Nationalheiligtum. Er war Europas Fußballer des Jahres 1975, führte das Land als Teamchef zur Heim-EM 2012. Ich finde es toll, dass sich die OÖN so viel Mühe gegeben haben, dieses Stück oberösterreichischer Fußballgeschichte nach 30 Jahren wieder aufleben zu lassen. Und wenn ich dazu meinen Beitrag leisten kann, dann mache ich das sehr gerne."

Infos zur Gala-Nacht 2020:

  • Der Vorverkauf: Karten gibt es online unter www.oeticket.at und in jeder Ö-Ticket-Verkaufsstelle, beim OÖNachrichten-Ticketservice Linz, Wels und Ried sowie in allen VKB-Filialen und im Brucknerhaus.
  • Die Musik: Ab Mitternacht geben Andie Gabauer und der Hot Pants Road Club im Großen Saal den Ton an. In der Sportler-Lounge ist außerdem „Mojo Incorporation“ zu hören. Musikalisch im Einsatz sind weiters unter anderem Soulsängerin Rachelle Jeanty, das pt art Orchester und Six Pence.
  • Unsere Partner: Presenting-Sponsor ist wieder die VKB-Bank. Weiters an Bord: TechnoGym, Generali, HABAU, Casino Linz, Transdanubia, Sportland OÖ, Stadt Linz, Energie AG, backaldrin.

Weitere Details unter www.galanachtdessports.at 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Harald Bartl

Redakteur Sport

Harald Bartl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less