Lade Inhalte...

Salzkammergut

Niederländischer Experte soll Gusto aufs Radeln im Alltag machen

23. September 2020 00:04 Uhr

Niederländischer Experte soll  Gusto aufs Radeln im Alltag machen
Niederländischer Experte Sjors van Duren leistet Entwicklungshilfe.

VÖCKLABRUCK. In Holland beträgt Radfahrer-Anteil bis zu 60 Prozent - Im Salzkammergut nur 5 Prozent.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Nicht einmal fünf Prozent aller Verkehrswege werden im Bezirk Vöcklabruck mit dem Rad zurückgelegt. Die niederländische Stadt Groningen hat einen Radanteil von 60 Prozent. "Da ist noch viel Luft nach oben bei uns", fasst Sabine Pommer, Geschäftsführerin der Klima- und Energiemodellregion Vöckla-Ager ihre Erkenntnisse nach einer Exkursion nach Holland zusammen. Jetzt ist Sjors van Duren, Stadtplaner und Berater für Fahrradmobilität in den Niederlanden, zu Gast in der Region.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper