Lade Inhalte...

Salzkammergut

Neun Gemeinden suchten den Schulterschluss

03. April 2021 04:38 Uhr

Neun Gemeinden suchten den Schulterschluss
Bgm. Pauline Sterrer, LR Markus Achleitner und Bgm. Anton Helmberger

SCHWANENSTADT. Die "INKOBA Region Schwanenstadt" ermöglicht ein gemeinsames Vorgehen bei Betriebsansiedelungen.

Die neun Gemeinden Atzbach, Niederthalheim, Oberndorf bei Schwanenstadt, Pitzenberg, Pühret, Rutzenham, Rüstorf, Schlatt und Schwanenstadt ziehen bei Betriebsansiedelungen künftig an einem Strang. Sie haben gemeinsam die "INKOBA Region Schwanenstadt" gegründet, mit der sie künftig interkommunale Betriebsansiedelungen betreiben. Sie entwickeln gemeinsam Betriebsbaugebiete und teilen sich dabei die Kosten ebenso wie die Erträge. Landesweit gibt es bereits 28 derartige INKOBA-Verbände. Obmann des neuen Verbandes ist Rutzenhams Bürgermeister Anton Helmberger, zu seiner Stellvertreterin wurde Rüstorfs Bürgermeisterin Pauline Sterrer gewählt.

Gestern besuchte Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner die neue INKOBA-Region und gratulierte den Funktionären zum Schulterschluss. Die neun Gemeinden haben bereits ein gemeinsames Raumentwicklungskonzept erarbeitet. Ziel ist es, durch attraktive Standorte mit bestmöglicher Infrastruktur Betriebe in die Region zu locken. Umgekehrt können durch ein abgestimmtes Vorgehen Konflikte mit Anrainern vermieden werden. Aber auch die Ressourcen werden geschont.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less