Lade Inhalte...

Salzkammergut

Neues Kraftwerk in Goisern wird nur halb so groß wie ursprünglich geplant

Von Edmund Brandner  18. November 2021 05:48 Uhr

BAD GOISERN. Energie AG überarbeitete ihre Pläne nach Einwänden behördlicher Fachexperten

  • Lesedauer etwa 1 Min
Ein neuer Standort und kleinere Dimensionen: Die Energie AG überarbeitete die Pläne für ihr Kraftwerksprojekt in Bad Goisern. Den Anstoß dazu gaben die beim UVP-Vorverfahren eingebundenen Behörden. Das neue Kraftwerk wird 70 Meter flussabwärts der Traunbrücke in Weißenbach entstehen. Das dahinter liegende Kleinkraftwerk Lauffen wird abgerissen. Ursprünglich wäre eine Fallhöhe von 6,25 Meter geplant gewesen. Diese wird nun auf 3,7 Meter reduziert, was zu einem kürzeren Staubereich führt und