Lade Inhalte...

Salzkammergut

Neues evangelisches Gemeindezentrum soll "Raum zum Leben" geben

13. September 2021 00:04 Uhr

Neues evangelisches Gemeindezentrum soll "Raum zum Leben" geben
Pfarrer Markus Lang vor dem neuen Gemeindezentrum

VÖCKLABRUCK. Pfarrgemeinde Vöcklabruck feierte die Eröffnung ihres modernen Zentrums.

Mit einem Festgottesdienst und einem Gemeindefest eröffnete die evangelische Pfarre gestern ihr neues Gemeindezentrum. Um 2,3 Millionen Euro wurde das moderne Gebäude in zweieinhalb Jahren errichtet.

Das Linzer Architekturbüro "Arkade" war als Sieger aus dem Architektenwettbewerb hervorgegangen und hat vor der unter Denkmalschutz stehenden Friedenskirche ein modernes Zentrum geplant. Dessen Betonfassade wird sich mit der Zeit dem Konglomerat der Kirche angleichen. Für den Bau hat die Gemeinde viel Robotarbeit geleistet.

In den neuen Räumen solle das Gemeindeleitbild "Raum zum Leben – Reich an Segen" spürbar und erlebbar werden, betont Pfarrer Markus Lang. Denn der Kirche gehe es immer um Menschen und Beziehungen.

Und dafür steht der 1400 Mitglieder zählenden Vöcklabrucker Gemeinde jetzt ein multifunktionales Gebäude zur Verfügung. Der Saal mit 120 Sitzplätzen ist zweifach abteilbar, es gibt einen Barbereich und Büroräume. Die Ausstattung des kleinen Andachtsraumes hat der Bildhauer Heinrich Langeder aus dem Holz einer alten, kranken Rotbuche geschaffen, die dem Neubau weichen musste. (gh)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less