Lade Inhalte...

Salzkammergut

Neue Initiative "KiCK" unterstützt Familien in Not

Von OÖN   30. November 2021 00:04 Uhr

Neue Initiative "KiCK" unterstützt Familien in Not
Hilfe für Familie L.

VÖCKLABRUCK. Armutsnetzwerk Vöcklabruck bittet um Spenden: "Damit alle Kinder gleiche Chancen haben"

Die Initiative "Kinderchancenkonto" (KiCK) von Armutsnetzwerk, Ganztagsschule und Seebrücke will Familien in Notsituationen helfen: "Damit alle Kinder gleiche Chancen haben, braucht es unsere Unterstützung", heißt es in einer Aussendung des Armutsnetzwerkes.

Mit "KiCK" können Familien bei Wohnungskosten, Kleidung und Schulausgaben unterstützt werden. So wie bei der Familie L. Sofia ist aus Nigeria geflüchtet und lebt seit 2014 in Vöcklabruck. Während der langen Flucht sind alle drei Kinder zur Welt gekommen. Anträge auf Asyl oder humanitäres Bleiberecht wurden abgelehnt. Mutter und Kinder leben daher illegal hier, die diesbezüglichen Strafbescheide belaufen sich bereits auf mehr als 7000 Euro. Sie sind seit zwei Jahren nicht krankenversichert und leben von Spenden. Die Kinder Rahab (9), Ramadan (7) und Amid (12) besuchen die Schule und sprechen perfekt Deutsch.

"KiCK" ersucht für diese Familie um Unterstützung. Vom Spendengeld werden Wohnkosten, Essen, Kleidung und Schulausgaben der Kinder finanziert. KiCK-Konto: IBAN AT 36 1860 0000 1609 5879 (Verein Sozialzentrum). Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare