Lade Inhalte...

Salzkammergut

Neue Betreiber der Jausenstation am Offensee

13. Mai 2022 10:31 Uhr

Ebensee: Jausenstation "Seeau" am Offensee geht in 4. Generation
Die Seeau am Ufer des Offensees

EBENSEE. Christina Hainzl und Thomas Hemetsberger übernehmen die Jausenstation Seeau am Offensee in vierter Generation.

Vor mehr als 70 Jahren pachtete  Josefine Jocher, die Großmutter von Reinhold Attwenger, die "Seeaustuben" am Offensee von den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf). Gleich angrenzend errichtete die Wirtin 1955 die heutige Jausenstation, die lange als vollwertiges Gasthaus betrieben wurde.

Später übernahm Tochter Ernestine Attwenger den Gastbetrieb an diesem idyllischen Flecken am Fuß des Toten Gebirges. „Erna“, wie sie von allen genannt wurde, übergab Jahr 1994 an ihren Sohn Reinhold Attwenger. Gemeinsam mit Lebensgefährtin Gabriele Hainzl war er 18 Jahre lang zum Wohl der Gäste am Offensee im Einsatz. "Die Seeau war Teil unseres Lebens“, sagt er. „An so einem Plätzchen arbeiten zu dürfen, macht dankbar und demütig. Gleichzeitig sind die  Naturschutz-Anforderungen auch herausfordernd. Wir haben diesen Spagat ganz gut gemeistert und schauen auf eine wunderschöne Zeit zurück."

Jetzt legen Gabriele Hainzl und Reinhold Attwenger die Geschicke der Seeau nun in jüngere Hände: Tochter Christina Hainzl und ihr Partner Thomas Hemetsberger sind die neuen Wirtsleute am Offensee. Sie führen die Jausenstation Seeau nun in vierter Generation. Und eigentlich war es für die beiden nur ein Sprung vom Berg ins Tal: Thomas und Christina bewirtschafteten vorher 17 Jahre lang die Rinnerhütte.

"Wir freuen uns und sind dankbar, die Seeau von den Eltern übernehmen zu können“, sagt Christina Hainzl. „Gleich in den ersten Tagen haben wir gemerkt, dass die Arbeit im Tal einfacher ist als am Berg. Jetzt wollen wir die Jausenstation im Sinne unserer Eltern, und vor allem unter Rücksicht auf das Naturschutzgebiet weiterzuführen.“

Bürgermeisterin Sabine Promberger (SPÖ) und Vizebürgermeister Martin Derfler (SPÖ) waren Augenzeugen der offiziellen Übergabe am Offensee, und dankten den scheidenden Wirtsleuten für deren 18 Jahre langen Einsatz. Christina Hainzl und Thomas Hemetsberger gaben die Lokalpolitiker die besten Wünsche mit auf den Weg.

17  Kommentare 17  Kommentare