Lade Inhalte...

Salzkammergut

Mountainbiker nach schwerem Sturz im Spital verstorben

Von nachrichten.at   20. September 2019 06:06 Uhr

ALTMÜNSTER. Zwei Tage, nachdem ein 55-jähriger Mountainbiker in Altmünster gestürzt war, starb er im Spital an den Folgen eines Herzinfarkts.

Der Mann aus dem Bezirk Gmunden kam am vergangenen Sonntag gegen 15 Uhr mit seinem Mountainbike im Gemeindegebiet Altmünster zu Sturz, als er bergab Richtung Ortszentrum Reindlmühl unterwegs war.

Mit schweren Verletzungen wurde er von Ersthelfern und später vom Notarzt erstversorgt und ins Gmundner Spital gebracht.

Die Ursache für den Sturz war ein Herzinfarkt, an dem der  55-Jährige am Dienstag, zwei Tage danach, im Klinikum Wels-Grieskirchen gestorben ist. Das teilte die Landespolizeidirektion am Donnerstagabend mit.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less