Lade Inhalte...

Salzkammergut

Motorradfahrer wollte Kolonne überholen und kollidierte mit Pkw

Von nachrichten.at   31. Juli 2020 21:46 Uhr

UNTERACH. Der Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Das folgenschwere Überholmanöver hat sich gegen 18.40 Uhr auf der B151 in Unterach am Attersee ereignet: Der 47-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck wollte mehrere Fahrzeuge überholen, die vor ihm zum Stehen gekommen waren. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 57-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Es kam zu einer Kollision, bei der sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen hat. Er wurde mit dem Hubschrauber zum LKH Vöcklabruck geflogen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less