Lade Inhalte...

Salzkammergut

Moderne Golfarena verbindet Gemeinden

17. Juni 2021 00:04 Uhr

Moderne Golfarena verbindet Gemeinden
Initiator Franz Laimer, Bürgermeisterin Ines Schiller, Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeister Franz Eisl (v.l.) beim Spatenstich für die Golfarena.

BAD ISCHL/ST. WOLFGANG. Spatenstich für Golf-Resort von Franz Laimer.

Eine Golfpartie, die durch zwei Gemeinden führt: Das wird in Zukunft im neuen "Golf-Resort Salzkammergut" möglich sein. Diese Woche erfolgte der Spatenstich für das 900.000 Euro teure Projekt, mit dem Initiator Franz Laimer zwölf neue Arbeitsplätze schaffen wird.

Im "Golf-Resort Salzkammergut" sind Abschläge bis zu einer Länge von 350 Metern möglich. Es bietet Trainingsmöglichkeiten wie beim Spiel auf einem Golfplatz. Verschiedene Computerprogramme ermöglichen ein Training im Ganzjahresbetrieb, weil einige Abschlagplätze beheizt werden können und in den Wintermonaten auch Indoor geübt werden kann. Laimer rechnet damit, dass in Bad Ischl auch die europäische Golf-Elite trainieren wird.

Die Besonderheit des neuen Gold-Resorts sei, dass es sich auf dem Boden von zwei Gemeinden befindet. "Die Golferinnen und Golfer schlagen den Ball beim Training auf der künftigen Driving Range sozusagen von St. Wolfgang nach Bad Ischl", so Laimer, der mit einer Wertschöpfung von 6,3 Millionen Euro für die Region Bad Ischl rechnet.

Beim Spatenstich waren demnach auch Landesrat Markus Achleitner sowie die Bürgermeister Ines Schiller (Bad Ischl) und Franz Eisl (St. Wolfgang) voller Vorfreude auf das Projekt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less