Lade Inhalte...

Salzkammergut

Mit Auto in Gegenverkehr geprallt - vier Verletzte

Von nachrichten.at/apa   10. Oktober 2021 09:42 Uhr

BAD ISCHL. Ein 22-jähriger Lenker aus dem Bezirk Gmunden ist am Samstag gegen 16.50 Uhr auf der B145 in Richtung Bad Ischl im Bereich von Sulzbach ins Schleudern geraten und in den Gegenverkehr geprallt.

Dabei wurden vier Personen, darunter ein zwei Monate altes Baby, verletzt. Der Oberösterreicher war in einer Linkskurve zu weit rechts auf das Bankett geraten und hatte dadurch die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto stieß frontal in den Pkw einer 23-jährigen Lenkerin aus der Steiermark, die mit ihrer 49-jährigen Mutter sowie dem zwei Monate alten Sohn unterwegs gewesen war.

Alle Verletzten wurden nach der Erstversorgung in das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl gebracht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less