Lade Inhalte...

Salzkammergut

Lkw-Anhänger brannte: Kilometerlanger Stau auf der A1 in Mondsee

Von nachrichten.at   15. Juni 2019 15:26 Uhr

MONDSEE. Ein brennender Sattelanhänger hat am Samstag zu einem drei bis vier Kilometer langen Stau auf der A1 in Fahrtrichtung Salzburg geführt.

Wie die Polizei berichtet, fing der Anhänger gegen 11.15 Uhr Feuer, bei Mondsee breiteten sich die Flammen bis zu den Rädern aus. Der Lenker, ein 26-jähriger Bulgare, versuchte, den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Allerdings hatte er damit keinen Erfolg, sodass das Feuer auch auf die Ladung übergriff. Der 26-Jährige hatte laut Polizei verpackte Keramikbecken transportiert. 

Die Feuerwehr Mondsee rückte schließlich aus, um den Brand zu löschen. Für die Dauer des Einsatzes musste die Unfallstelle auf der A1 bis 11.50 Uhr total gesperrt werden, bis 14 Uhr konnte man nur den linken Fahrstreifen befahren. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less