Lade Inhalte...

Salzkammergut

Landwirt trennte sich Daumen bei Holzarbeiten ab

Von nachrichten.at   20. September 2021 18:08 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Vor den Augen seiner Frau und seiner Tochter hat sich am Montagnachmittag ein 57-Jähriger im Bezirk Gmunden schwer verletzt.

Der Landwirt war mit seinem linken Daumen zwischen Keil und Holzpflock geraten. Dadurch kam es gegen 15.30 Uhr zu dem blutigen Unglück: Er trennte sich den Finger mittig ab, berichtet die Landespolizeidirektion. Der 57-Jährige hatte bei seinem Anwesen mit einem hydraulischen Holzspalter gearbeitet. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber zum Kepler Klinikum nach Linz geflogen. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less