Lade Inhalte...

Salzkammergut

"Kultur und Wirtschaft lassen sich nicht trennen"

Von Gary Sperrer  08. Oktober 2021 00:04 Uhr

GMUNDEN. WKO Gmunden ehrte Festwochen-Chefin Johanna Mitterbauer

  • Lesedauer < 1 Min
Den alten Handwerksbrauch des Liachtbratlmontags nimmt die WKO Gmunden jährlich zum Anlass, Standortpartner einzuladen. Knapp 200 Vertreter von Betrieben, Behörden, Ämtern, Kanzleien, Organisationen folgten der Einladung von Gmundens WK-Bezirksobmann Martin Ettinger und Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank. Nach einem wirtschaftlichen Streifzug durch die Corona-Zeit richtete sich der Blick der beiden nach vorn.