Lade Inhalte...

Salzkammergut

Internationaler Reiterfolg

Von OÖN   09. September 2021 00:04 Uhr

Internationaler Reiterfolg
Sandra Radner (3. v. li.) und Ella Raffelsberger (4. v. li.) mit Katharina und Kristina Auer sowie Bürgermeister Fritz Steindl

GSCHWANDT. Gchwandtner Voltagierinnen bei Weltmeisterschaft

Schon seit Jahren ist Gschwandt eine Hochburg des Pferdesports. Jetzt wurde das auch international unter Beweis gestellt. Bei der Weltmeisterschaft im Voltieren in Budapest erreichten Ella Raffelsberger und Sandra Radner vom SU Reitverein Gschwandt mit ihrem Pferd Lord beim Doppelvoltegieren ("Pas de Deux") Platz neun. Dafür bekamen sie österreichweit Anerkennung. "Die beiden haben gezeigt, was sie können und wirklich geliefert", freut sich Manfred Rebel vom Österreichischen Pferdesportverband. "Sie haben mit ihrer Leistung nicht nur ihre Nominierung gerechtfertigt, sondern ihr Maximum herausgeholt. Ich bin wirklich sehr zufrieden."

In zwei Umläufen zeigte das Paar eine Kür zum Thema "The Forest" und konnte dabei in beiden Runden die Trainingsleistung optimal abrufen. Nach dem ersten Durchgang lagen sie sogar auf Platz 7. Das Pferd Lord, an der Longe von Katharina Auer, glänzte durch Ruhe und Gelassenheit im WM-Trubel und verhalf den Turnerinnen so zu ihrem internationalen Spitzenergebnis.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less