Lade Inhalte...

Salzkammergut

Insektenfutter aus dem Automaten

19. Juni 2021 00:04 Uhr

Insektenfutter aus dem Automaten
Bgm. Elisabeth Feichtinger, Umweltreferent Josef Pesendorfer

ALTMÜNSTER. Die Marktgemeinde Altmünster setzt sich für den Schutz von Bienen und Insekten ein.

Derzeit steht vor dem Gemeindeamt ein Kaugummiautomat wie aus Kindheitstagen, allerdings ist dieser nicht mit Kaugummis gefüllt, sondern mit Kugeln aus wertvollen Blumensamen. Preis pro Stück: 1 Euro. Mit einem dieser Samenbällchen wird ein rund ein Quadratmeter großes Paradies für Insekten erschaffen. Die Idee dazu stammt von der Firma Wilde Blumen aus Regau, die sich für den Erhalt von Wildblumen und den Schutz von naturnahen Lebensräumen einsetzt. "Als bienenfreundliche Gemeinde ist es für uns selbstverständlich, solch tolle Ideen auszuprobieren und zu unterstützen", so Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less