Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Hund attackiert Schulklasse: 2 Kinder verletzt

Von nachrichten.at, 26. September 2023, 15:55 Uhr

LENZING. Es sollte ein schöner Wandertag werden, er endete jedoch mit einer Hundeattacke. 2 Schüler wurden verletzt, als ein Australian Shepherd auf die Klasse losging.

Gegen 11.40 Uhr war die Klasse der Neuen Mittelschule Lenzing am Dienstag auf ihrem Wandertag im Bereich des Kreisverkehrs Agerbrücke im Ortsteil Unterachmann unterwegs, als es zu der Attacke kam: Eine 61-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck war mit dem Hund ihres Neffen auf dem Spazierweg unterwegs. Der Hund war nicht angeleint und hatte sich den Beißkorb kurz davor abgestreift. Die Frau war mit dem Hund etwa 5 bis 7 Meter vom Gehweg entfernt in der Wiese und hielt ihn mit beiden Händen am Halsband fest, als sie die Gruppe sah, um die Schülerinnen und Schüler vorbeizulassen. 

Der Hund riss sich los und stürmte auf die Kinder zu. 2 davon, eine Schülerin und einen Schüler, 12 und 10 Jahre alt, verletzte er durch mehrere Bisse. Die Kinder wurden durch das Rote Kreuz erstversorgt und zur ambulanten Behandlung ins Salzkammergut Landesklinikum gebracht. 

mehr aus Salzkammergut

Das Altenwohnheim der Gemeinde Altmünster: Sorgen, Kritik und Politik

E-Bikes am Umkehrplatz in Gmunden gestohlen: Polizei bittet um Hinweise

E-Bikerin (57) bei Sturz am Flachberg schwer verletzt

Gmunden: 17-jähriger Raser landete im Straßengraben - 2 Verletzte

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen