Lade Inhalte...

Salzkammergut

Heimbewohnerin stieg im Nachthemd durchs Fenster: Suche erfolgreich

Von nachrichten.at   16. April 2021 08:00 Uhr

MONDSEE. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften hat in der Nacht auf Freitag in Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) drei Stunden lang nach einer abgängigen Seniorenheimbewohnerin gesucht.

Die demenzkranke 76-Jährige war gegen 22.30 Uhr durch das Zimmerfenster gestiegen und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Die Polizeistreife Mondsee rückte aus, um nach der Abgängigen zu suchen. Zunächst ohne Erfolg. Um 23.30 Uhr bekamen die Beamten Unterstützung von vier weiteren Streifen, zehn Mann der Freiwilligen Feuerwehr Mondsee, einem Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera sowie zwölf Sanitätern des Roten Kreuzes und drei Hundeführern mit Suchhunden. Um 1.45 Uhr, gut drei Stunden nach ihrem Verschwinden, konnte die 76-jährige Frau schließlich im Mondseer Ortsgebiet aufgefunden werden. Sie war laut Polizei "unterkühlt, aber ansprechbar" und wurde ins Salzkammergut Klinikum gebracht. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less