Lade Inhalte...

Salzkammergut

Heikle Lage an ÖBB-Linie von Feuerwehr entschärft

15. Mai 2021 00:04 Uhr

Heikle Lage an ÖBB-Linie von Feuerwehr entschärft
Der Wagen war aus unbekannter Ursache in die gefährliche Lage geraten.

BAD ISCHL. Auto drohte im Ischler Ortsteil Lauffen auf den Gleiskörper der Salzkammergutbahnstrecke zu stürzen.

Zu einer Fahrzeugbergung wurde gestern Vormittag gegen 10.15 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Lauffen alarmiert. Ein Pkw war in der Ischler Ortschaft aus unbekannter Ursache in eine derart heikle Lage manövriert worden, dass das Fahrzeug Gefahr lief, auf den Gleisbereich der ÖBB-Salzkammergutbahnstrecke zu stürzen. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort wurde der Wagen von den Feuerwehrkameraden mit einer Seilwinde gesichert und wieder auf die Fahrbahn zurückgezogen. "Dank des raschen Einsatzes konnte Schlimmeres verhindert werden", berichtet Feuerwehr-Pressesprecher Michael Zeppetzauer. Die FF Lauffen stand mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann im Einsatz.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less