Lade Inhalte...

Salzkammergut

Hausbewohnerin erlitt Unfall: Von Feuerwehr gerettet

25. September 2020 00:04 Uhr

Hausbewohnerin erlitt Unfall: Von Feuerwehr gerettet
Einsatz mit Feuerwehrdrehleiter

BAD ISCHL. Am Dienstagnachmittag wurde der Gemeindezug der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht am Auböckplatz gerufen.

Besorgte Angehörige, die bereits einige Zeit nichts mehr von der Wohnungsinhaberin gehört hatten, setzten sie Rettungskette in Gang. Nachdem sich die betroffene Wohnung im sechsten Stock befand, wurde auch die Drehleiter in Stellung gebracht.

So konnten die Feuerwehr-Einsatzkräfte über ein offenes Fenster in die Wohnung gelangen und fanden die Bewohnerin verletzt auf, die einen Unfall in ihren vier Wänden erlitten haben dürfte. Nach der Erstversorgung durch Sanitäter und Notarzt wurde die Frau mit der Drehleiter nach unten auf die Straße gebracht und dem Roten Kreuz übergeben.

Im Einsatz standen die Kameraden des Gemeindezugs der Hauptfeuerwache Bad Ischl, die Sanitäter und der Notarzt des Roten Kreuz sowie eine Streife der Polizeiinspektion Bad Ischl. (gs)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less