Lade Inhalte...

Salzkammergut

Gmundner Nordumfahrung: Brückensanierung dauert bis Ende Juli

Von Gary Sperrer  01. Juli 2020 00:04 Uhr

Brückensanierung dauert bis Ende Juli
Von Gmunden stadtauswärts ist die Traunbrücke derzeit befahrbar. Stadteinwärts gibt es mehrere, aber staubelastete Umleitungsstrecken.

GMUNDEN. Auf der Traunbrücke bei der Gmundner Nordumfahrung wird länger als geplant gearbeitet.

Unzählige Autofahrer, die seit Wochen im teils extrem langen Stau stehen, wenn sie von der Ostseite der Traun Richtung Gmunden unterwegs sind, wird die folgende Nachricht nicht erfreuen: Die Bauarbeiten auf der Nordumfahrungsbrücke werden noch bis voraussichtlich Ende Juli dauern und damit um vier Wochen länger als ursprünglich geplant.

Fast jeden Tag dasselbe Bild: Wer von Laakirchen, Gschwandt oder aus Richtung St. Konrad ins oder durchs Gmundner Stadtzentrum fahren möchte, steht im Stau – manchmal deutlich mehr als eine halbe Stunde lang. Grund dafür sind die Arbeiten auf der Traunbrücke bei der Gmundner Nordumfahrung.

Lange Umleitungen mit Staus

Stadtauswärts – also Richtung Osten – ist eine Fahrspur mit 30-km/h-Beschränkung geöffnet, stadteinwärts ist die Brücke allerdings gesperrt, was teils weiträumige und oft staubelastete Umleitungsstrecken zur Folge hat.

Die Verzögerungen seien auf Coronavirus-bedingte Baueinstellungen seitens des ausführenden Unternehmens sowie auf die derzeitigen Witterungsverhältnisse zurückzuführen, sagt Stefan Dobler, designierter Leiter der Abteilung Brücken- und Tunnelbau des Landes Oberösterreich, gegenüber dem ORF. Dobler erklärt die massiven Verkehrsbeeinträchtigungen damit, dass auf der Traunbrücke am Bestand gearbeitet werde, um eine sichere Verkehrsinfrastruktur aufrechtzuerhalten. Bis 31. Juli sollte das Baulos jedoch abgeschlossen werden – optimale Witterungsbedingungen vorausgesetzt.

Die Kosten für die Generalsanierung der Umfahrungsbrücke werden mit 2,2 Millionen Euro beziffert. Wie die Salzkammergut-Nachrichten bereits berichteten, wird dieser wichtige Übergang über die Traun künftig auch mit einem Geh- und Radweg versehen sein.

Artikel von

Gary Sperrer

Lokalredakteur Salzkammergut

Gary Sperrer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less