Lade Inhalte...

Salzkammergut

Gmunden gelingt es endlich, das Chaos am Fuß des Traunsteins zu entschärfen

04. August 2020 01:23 Uhr

Gmunden gelingt es endlich, das Chaos am Fuß des Traunsteins zu entschärfen
Samstag, 5.15 Uhr: großer Andrang auf den Wanderbus am Gmundner Seebahnhof

GMUNDEN. Die restriktiven Verkehrsmaßnahmen zeigten bereits am ersten Wochenende Erfolg.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Premiere ist gelungen: Die Stadtgemeinde Gmunden hat es am Wochenende geschafft, das sonst übliche Verkehrschaos in der Traunsteinstraße ("Unterm Stein") zu verhindern. Wie die OÖN berichteten, gehen die Stadtverantwortlichen mit einem Maßnahmenbündel gegen die Blechlawine vor. Die gesamte Traunsteinstraße wurde an Wochenenden zur Kurzparkzone (180 Minuten) erklärt, in der hinteren Traunsteinstraße wurden 50 Parkplätze gestrichen. Dafür wartet auf die Traunsteingeher bereits
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper