Lade Inhalte...

Salzkammergut

Gemeinderat von Scharnstein bestätigte umstrittene Umwidmung

Von   24. September 2021 00:04 Uhr

SCHARNSTEIN. SPÖ-Antrag auf Rückwidmung eines Baulandes in Grünland scheiterte.

  • Lesedauer < 1 Min
Die letzte Scharnsteiner Gemeinderatssitzung vor der Wahl in dieser Woche war mit Spannung erwartet worden. Der Grund: Auf Antrag der SPÖ stimmte das Ortsparlament über die Rückwidmung eines Baugebietes im Ortsteil "In der Lahn" in Grünland ab. Wie berichtet, war die Umwidmung in Bauland 2017 von ÖVP und FPÖ eingeleitet worden. Sie stieß aber nicht nur bei den Anrainern auf heftigen Widerstand, sondern immer mehr auch in der Ortspolitik.