Lade Inhalte...

Salzkammergut

Frisches Geld für neue Märkte

17. Januar 2022 00:04 Uhr

Frisches Geld für neue Märkte
Findustrial-Team steht für Verbindung zwischen Industrie und Finanzwelt.

SCHÖRFLING. Geht es nach den Gründern von Findustrial, haben bestehende Finanzierungslösungen aus dem Banken- und Leasingbereich ausgedient.

Deshalb haben Günter Hehenfelder und Martin Gruber 2020 Findustrial gegründet. Das Fintech-Start-up mit Sitz in Schörfling entwickelt eine Reihe neuartiger Finanzierungslösungen speziell für nutzungsbasierte Geschäftsmodelle und stellt diese auf einer digitalen Plattform zur Verfügung.

In einer weiteren Finanzierungsrunde hat Findustrial einen siebenstelligen Betrag eingesammelt. Unter den neuen Investoren befindet sich die Bamberger GmbH mit Sitz in Puchkirchen a. T.; Christian Bamberger gründete selbst vor Jahren ein sehr erfolgreiches internationales Unternehmen im Payment-Bereich, verabschiedete sich aber nach einem erfolgreichen Exit. Mittlerweile hält er mehrere Beteiligungen – eben auch eine bei der Findustrial GmbH. "Mit Christian konnten wir nicht nur einen absoluten Experten im Payment-Bereich, sondern auch einen international erfahrenen und erfolgreichen Start-up Gründer als Investor gewinnen", beschreibt Hehenfelder einen der neuen Geldgeber.

Martin Gruber bezeichnet die abgeschlossene Finanzierungsrunde als absoluten Meilenstein bei der Entwicklung des Unternehmens. Mit dem frischen Geld soll der Fokus auf die Internationalisierung und der Erschließung neuer Märkte liegen sowie die Weiterentwicklung der Pay-per-Use-Plattform im Vordergrund stehen.

2  Kommentare 2  Kommentare