Lade Inhalte...

Salzkammergut

Frankenburgerin löst in Deutschland Furore aus

Von OÖN   14. September 2021 00:04 Uhr

Frankenburgerin löst in Deutschland Furore aus
Laura Wienroither

FRANKENBURG. Fußball-Nationalspielerin Laura Wienroither ist nach wie vor nicht zu stoppen: Mit drei Toren in drei Pflichtspielen hintereinander als Außenverteidigerin der TSG 1899 Hoffenheim sorgte die Frankenburger Legionärin für großes Aufsehen in der Königsklasse der Frauen.

Sogar die deutsche Fußball-Fachzeitschrift "Kicker" titelte: "Sahnetag für Wienroither".

"Solche Schüsse passieren mir dann, wenn ich vorne unschlüssig bin", gestand die Frankenburgerin nach dem 3:0-Endstand gegen Rosengaard. Fünf Tage später ließ sie das 2:1-Siegestor in der 76. Minute beim FC Köln folgen, dabei war sie erst zehn Minuten zuvor für Teamkollegin und Torjägerin Nicole Billa eingewechselt worden. Bei der Retourbegegnung gegen Rosengaard vergangenen Mittwoch setzte Wienroither in der 8. Minute einen wuchtigen Schuss unter die Latte zum zwischenzeitlichen 1:0. Der Endstand von 3:3 bedeutete mit einem Gesamtscore von 6:3 auch den Aufstieg ins Achtelfinale.

Nächste Station: die ÖFB-Auswärts-Länderspiele in der WM-Qualifikation gegen Lettland (Freitag) und Nordmazedonien (Dienstag).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less