Lade Inhalte...

Salzkammergut

Finalserie begann für Sharks mit 1:13

25. Februar 2019 00:04 Uhr

Finalserie begann für Sharks mit 1:13
Auweia! Wieder ein Tor.

GMUNDEN. Eishockey: Gmundner schlitterten in Landesliga-Endspiel in böses Debakel.

Nachdem sich die Traunsee-Sharks im Halbfinale der 1. OÖ. Liwest-Eishockeyliga gegen den EC Win Win Wels durchgesetzt hatten und sensationell ins Finale einzogen, gab es am Freitagabend im ersten Match der Best-of-3-Endspielserie bei Finalgegner EC Oldies in Linz ein böses Erwachen. Das Team aus der Landeshauptstadt fuhr wie eine Eiswalze über die Gmundner Haie hinweg und schoss sie mit 13:1 aus der Halle.

"Wir haben gewusst, dass das Finale in der 1. Landesliga gegen die Oldies kein Honiglecken wird", sagt Sharks-Trainer und -Obmann Thomas Schatzl. "Mit einem Ergebnis von 1:13 haben wir aber nicht gerechnet. Gratulation an die Gegner, die ihre Spielstärke und Routine heute demonstrativ auf das Eis brachten." Seine Spieler hätten zu viel Respekt gezeigt und den Linzern zu viele Torchancen gelassen, die eiskalt genutzt worden seien, so Schatzl.

Möglichkeit zur Rehabilitierung besteht bei Match Nr. 2 am Samstag (18 Uhr, Eishalle Gmunden). (gs)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less