Lade Inhalte...

Salzkammergut

Feuerwehreinsätze wegen ausgerutschter Fahrzeuge

Von OÖN   14. Januar 2021 00:04 Uhr

Feuerwehreinsätze wegen ausgerutschter Fahrzeuge
Aufwendige Pkw-Bergung im Gemeindegebiet von St. Wolfgang

ST. WOLFGANG, BAD ISCHL. Verletzter in St. Wolfgang, Lkw-Malheur in Lauffen

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von St. Wolfgang wurden in den gestrigen frühen Morgenstunden die Freiwillige Feuerwehr St. Wolfgang sowie unterstützend der 3. Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl alarmiert. Aus vorerst unbekannter Ursache war kurz nach sechs Uhr ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen. Der Lenker aus dem Bezirk Braunau erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades.

"Da das Fahrzeug sehr weit von der Straße entfernt zum Stillstand gekommen war, war die Bergung mit unserem Kran nicht gerade einfach", berichtet der Ischler Einsatzleiter Hannes Stibl. "Jeder Zentimeter des befestigten Untergrundes musste ausgenutzt werden. Zuerst hoben wir das Heck in Richtung Straße, bevor das Fahrzeug schließlich geborgen werden konnte."

Noch am Vormittag mussten die Ischler Feuerwehrleute erneut ausrücken, nachdem ein Lkw-Lenker auf einem Parkstreifen an der B145 in Lauffen mit seinem Schwerfahrzeug gegen die Leitschiene gerutscht war. Da der Mann jedoch keine Schneeketten mitführte, konnte er sich selbst nicht aus seiner misslichen Lage befreien. Die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl und der Freiwilligen Feuerwehr Lauffen sperrten für die Bergungsarbeiten die B145 und brachten mit einer Seilwinde den Lkw wieder auf Spur.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Salzkammergut

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less